info@kbl-law.com

Informatikrecht und Recht der neuen Technologien

KBL Law verfügt über langjährige Erfahrung mit rechtlichen Problemen, die mit dem Internet und den neuen Technologien im Zusammenhang stehen.

Wir unterstützen insbesondere Unternehmen, die in verschiedenen Bereichen tätig sind (E – Commerce, Online Versteigerungen, Telekommunikation, Datenanalysen, Marketing auf mehreren Ebenen, Soziale Netzwerke, App-Entwicklung), beim Entwurf des Vertragswerks B2B und B2C (AGB), im Bereich Informative Privacy und Informative Cookie, sowie im Bereich des Schutzes des IP-Portfolios und des Arbeitsrechts.

 

Informatikverträge

  • Verträge betreffend die Entwicklung von Webseiten (einschließlich Web 2.0)
  • Outsourcing-Verträge
  • Software Wartungs- und Pflegeverträge
  • Softwarelizenzverträge (Proprietäre Lizenz, freie und open source Lizenzen)
  • Hosting- und Housing-Verträge
  • Verträge betreffend die Erbringung von VoIP-Dienstleistungen
  • Verträge betreffend die Bereitstellung von Internetverbindung

 

E – Commerce

  • Beratung zum Anbieten von E-Commerce-Dienstleistungen
  • Vertragswerk B2B, B2C
  • Online Versteigerungen
  • Rechtsstreitigkeiten (auch über ADR und/oder ODR Verfahren)
  • Steuerliche Problemstellungen des E-Commerce
  • Sponsoring und Werbung im Netz und in sozialen Netzwerken
  • Online Spiele (d.h. Sportwetten, Pokerroom etc)
  • Entwurf der Terms & Conditions, Privacy Policy und Cookie Policy für E – Government Internetseiten
  • Biometrische Pässe, elektronische Personalausweise und nationale Dienstleistungskarten
  • Webseiten der öffentlichen Verwaltung
  • Sicherheitsmaßnahmen für die Verwendung der ICT-Technologie seitens der öffentlichen Verwaltung
  • Digitale Signatur und Instrumente der zertifizierten elektronischen Post
  • Zivile Telekommunikationsverfahren
  • • Erwerb von Software seitens der öffentlichen Verwaltung (einschließlich des Entwurfs von Ausschreibungen für den Erwerb von Informatiklösungen im Hinblick auf das vergleichende Bewertungsverfahren gemäß Art. 68 C.A.D. und die Bewertung der Open Innovation)
  • Wiederverwendung von Software in der öffentlichen Verwaltung